Schillerblog.de - der Schillernde Blick auf die Baubranche

Schillerblog.de - der Schillernde Blick auf die Baubranche
Schiller-Blog - Der Schillernde Blick auf die Baubranche

Kalkulation von Bauprojekten und Betriebsergebnis nach der KLR Bau 2016

01.12.2016

Gerade erschien die 8. Auflage der KLR Bau, herausgegeben von HDB und ZDB. Seit der Erstausgabe 1978 wurde die Kosten- und Leistungsrechnung (7. Auflage-2001) nunmehr grundlegend als Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung aktualisiert. Fortan ist sie von 130 auf 180 Seiten gewachsen. Nach der KLR Bau können die Kosten und Leistungen der Baudurchführung des Bauunternehmens zahlenmäßig erfasst, aufbereitet und aussagefähig dargestellt werden, wobei sich Kalkulation und Ergebnisrechnung sinnvoll verknüpfen lassen.

Die KLR Bau ist ein Standardwerk der Bauauftrags- und Baubetriebsrechnung. Sie liefert die Grundlagen für Beide, dient der begrifflichen Verständigung und bietet mit praxisbezogenen Beispielen anspruchsvolle Aussagen. Sie unterstützt mit dem zugleich auch aktualisierten Baukontenrahmen BKR 2016 die Organisation von vernetzten Informationen und hilft damit insgesamt zur Orientierung bei der Strukturierung von IT- und Bausoftwarelösungen.

Für das betriebliche Rechnungswesen ist der bauspezifische Kontenrahmen ein wichtiges Organisationsmittel. Aus dem Handelsrecht (z.B. Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BiRUG-2015) leiteten sich zeitgemäß weitere Anforderungen ab, die auch eine Aktualisierung des Baukontenrahmens in Verbindung mit der KLR Bau notwendig machten. Der BKR 2016 und die KLR liefern übereinstimmende Grundlagen dafür, die Kosten nicht nur systematisch, detailliert und IT-gerecht für die gesetzlich vorgeschriebene Finanzbuchhaltung, sondern auch für die Baukalkulation und interne Kosten- und Leistungsrechnung darzustellen.

Die KLR Bau bezieht sich originär auf die Kosten und Kostenarten. Im Besonderen auf die Einzelkosten und die definierten Ableitungen von Baustellengemeinkosten und Allgemeinen Geschäftskosten. Die Kosten- und Leistungsrechnung Bau ist praktisch das Bindeglied zwischen den kalkulierten Bauaufträgen und der Betriebsbuchhaltung. Sie liefert die gleiche Basis für die Baukalkulation und die Baustellenabrechnung, um verursachungsgerecht Plan-, Soll- und Ist-Daten im Bezug zur Kosten- und Preisermittlung abzugleichen.

Die KLR Bau 2016 ist kompatibel zum Baupreis- und Bauvertragsrecht entsprechend dem Vergabehandbuch (VHB) und der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB). So wird die Vergütung von Bauleistungen samt Nachträgen im Prozess von der Angebots- über die Vertrags- in die Arbeitskalkulation und deren Fortschreibung bis zur Rechnung bestimmt. Dies betrifft auch die EFB - Angaben zur Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen (221) und über die Endsumme (222) sowie zur Aufgliederung der Einheitspreise (223). Daher erfolgt eine kausale und identische Abbildung der Kosten im Bezug zu Einzelkosten, Umlagen und Zuschlägen für BGK, AGK und W&G. Die Nachtragskalkulation in baupreislexikon ist deshalb mit der KLR Bau 2016 und VHB/VOB kombinierbar.

Die Baukalkulation und das Controlling der Bauaufträge beeinflussen kooperativ das Betriebsergebnis und den geschäftlichen Erfolg von Bauunternehmen. Dafür sollte man die KLR Bau einfach machen. Die Kalkulationssoftware nextbau bietet eine hochpraktikable Umsetzung der Kosten- und Leistungsrechnung, gewissermaßen in der Art „KLR Bau 2016 leichtgemacht“. So wird über eine Tabelle ein Finanzplan als vorausschauendes Spiegelbild der betrieblichen Kosten und des Betriebsgewinns in der Einheit mit dem wahrscheinlichen Auftragsvolumen erfasst, um daraus die Zuschläge für die Kalkulation zu ermitteln

Das prozessorientierte Arbeiten vom Angebot bis zur Rechnung wird mit der Digitalisierung des Bauens noch sehr spannend, weil sich Kosten und Leistungen analog den Änderungen im BIM-Bauwerksmodell lokal widerspiegeln lassen. Modellbasiert können Bauaufträge als Angebote, Arbeitspakete oder Rechnungen über Mengen und Leistungen gesplittet werden.

In alter Frische

Ihr Klaus Schiller


Kommentare (0)

Kommentar abgeben:
Name
Überschrift
Kommentar
Bitte geben Sie die Zeichen ein, die rechts im Bild angezeigt werden:
www.bauprofessor.de - Die neue Suchmaschine für Baufachinformationen Home | Kontakt | Impressum